für eine gerechte geburtshilfe


Die Roses Revolution ist eine weltweite Aktion gegen Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe. Am 25. November, am internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen, legen Betroffene an den Orten, an denen sie Gewalt während der Geburt, in der Schwangerschaft oder im Wochenbett erlebten, einen Brief und eine Rose nieder, um ein Zeichen für würdevolle Geburtsbegleitung zu setzten. Online wird die Aktion auf der Facebook-Seite Roses Revolution Schweiz begleitet.

 

Denn es ist nicht egal,  wie wir geboren werden.

 

 


Zum  diesjährigen «Roses Revolution Day» kannst du deine virtuelle Rose als Zeichen gegen Gewalt und Respektlosigkeit hinterlegen. Wir sammeln diese und leiten Sie an die zuständigen Stellen weiter.